Ergotherapie für Kinder

  • mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • mit grob-, fein- und graphomotorischen Schwierigkeiten
  • mit Verzögerungen und Auffälligkeiten der Entwicklung
  • mit Störungen der Wahrnehmung und des Bewegungsablaufes
  • mit Auffälligkeiten im Sozialverhalten

Unser Ziel ist es immer die größtmögliche Selbstständigkeit und Zufriedenheit in den Bereichen Selbstversorgung, Schule und Freizeit zu erlangen.

 

Ein intensiver Austausch mit Eltern und anderen Bezugspersonen (z.B. Erziehern, Lehrer) ist von großer Bedeutung, um gemeinsam Ziele zu formulieren und Fördermöglichkeiten auch außerhalb der Therapie zu schaffen.

 

Ergotherapie kann Ihrem Kind helfen, wenn es Schwierigkeiten in den Bereichen der Wahrnehmung, der Koordination, der Kommunikation und / oder Motorik hat. Diese können sich in unterschiedlichen Lebensbereichen zeigen, z.B. im Kindergarten, in der Schule, im Freizeitbereich und natürlich in der Familie.